drucken

Tiergestützte Pädagogik

Lager und Langzeitprogramme

 

In Zusammenarbeit mit den Pädagogen verschiedener Schulen und anderer Institutionen konzipieren wir mehrtägige Lager und längere Programme im Bereich tiergestützter Pädagogik. Es werden alle Interventionsebenen angesprochen. Motorischer Bereich, Sprache und Kommunikation, Kognition, Wahrnehmung, Sozialer Bereich, Emotional affektiver Bereich und Motivationale Ebene, wie zum Beispiel:

 

  • Persönliche Ressourcen stärken wie z.B. das Selbstvertrauen
  • Emotionale Entlastung bewirken, Lebensfreude fördern
  • Motivation und Leistungsbereitschaft fördern
  • Beziehungsaufbau zu anderen Teilnehmern oder Leitern unterstützen
  • Barry als Brücke zwischen Erwachsenen und Kindern, Erleichterung der Kommunikation
  • Soziale Integration (Bernhardiner nehmen uns wie wir sind, ohne Vorurteile)
  • Sich selbst besser spüren
  • Soziale Kompetenzen fördern (allgemeine Lebenskompetenzen, bessere Impulskontrolle, weniger aggressive Ausbrüche)

 

Des Weiteren helfen die vermittelten Inhalte des Programms bei der Bissprävention, der Verstärkung des Wissens über Hunde und liefern generell neue Erfahrungen.

 

Die Lager der Fondation-Barry